Das Senden eines Ausgangssignals

Setzen eines GPIO-Pins mit Python

Auch das Setzen eines Ausgangssignals an einen GPIO-Pin wurde bereits im Abschnitt Grundlagen beschrieben.
Das folgende Programm sendet 10 Sekunden lang ein alternierendes Signal an GPIO-Pin 11:

import RPi.GPIO as GPIO
from time import sleep
GPIO.setmode(GPIO.BOARD)
GPIO.setup(11, GPIO.OUT)         # PIN 11 wird zum Senden konfiguriert
for i in range (10):             # Alternierendes Signal (10-mal)
    GPIO.output(11, True)        # 1 Senden
    print("AN")
    sleep(0.5)
    GPIO.output(11, False)       # 0 Senden
    print("AUS")
    sleep(0.5)
GPIO.cleanup()

Aufgabe

Jetzt ist der Moment der ersten Signalübertragung gekommen!

Bild 2er mit Kabeln verbundener RasPis[1]
Falls du wie hier abgebildet zwei RasPis zur Verfügung hast, verbinde nun beide durch Kabel. Der rechte RasPi bekommt das weiße Datenkabel an GPIO-Pin 19 angeschlossen und wird mit dem Leseprogramm des vorgerigen Abschnitts gestartet. Am linken RasPi wird das weiße Datenkabel an GPIO-Pin 11 angeschlossen. Zusätzlich muss noch die Erdung beider Geräte angeglichen werden. Dazu wurde in der Abbildung jeweils GPIO-Pin 6 (GND) mit dem blauen Kabel verbunden. Nach Starten des Sendeprogramms auf dem linken RasPi sollte nun das Leseprogramm des rechten RasPis den Empfang der Signale registrieren.

Falls du nur einen RasPi einsetzen kannst, verbinde einfach die GPIO-Pins 19 und 11 miteinander (weißes Datenkabel). Eine Angleichung der Erdung (blaues Kabel) ist in diesem Fall nicht nötig. Danach musst du allerdings beide Programme auf einem RasPi starten und parallel ablaufen lassen. Dies klappt auf jeden Fall, wenn du deine Programme über die Konsole startest, z.B. mit dem Befehl "sudo python empfangen.py", wenn dein Leseprogramm unter dem Namen empfangen.pygespeichert wurde. Beachte dabei, dass der Arbeitsordner deiner Konsole das Verzeichnis sein muss, in dem die Python-Dateien abgespeichert wurden!

Teste die Signalübertragung mehrfach und experimentiere dabei auch mit verschiedenen Sendesignalen!

Quellen

X

Fehler melden

X

Suche